Strafverteidiger in Wiesbaden

RECHTSANWALT FÜR JUGENDSTRAFRECHT IN WIESBADEN

Straftäter, die zum Zeitpunkt der Tat das 18 Lebensjahr noch nicht vollendet haben werden nach Jugendstrafrecht behandelt. Auf Täter die zwar schon 18 aber noch nicht 21 Jahre alt waren kann Jugendstrafrecht angewendet werden, wenn sie nach ihrer Entwicklung einem Jugendlichen gleich stehen oder es sich um eine typische Jugendverfehlung handelt.

Nach der gesetzlichen Konzeption des JGG geht es im Jugendstrafrecht vorrangig um „Erziehung“ und nicht um „Bestrafung“ eines Täters. Das Strafgesetzbuch (StGB) mit den dort festgelegten Strafrahmen hat im Jugendstrafrecht nur eine indizielle Bedeutung für die Schwere einer Straftat. Im Bereich der Rechtsfolgenentscheidung sieht das Jugendgerichtsgesetz (JGG) ein weit gefächertes Spektrum an möglichen Maßnahmen vor. Ganz im Sinne des Erziehungsgedankens  geht es im Falle einer Verurteilung darum eine für die Zukunft des jungen Menschen sinnvolle Lösung zu finden.

Sie haben Fragen

Rufen Sie an

0611/360 113 10

NOTRUF

0172/619 290 0

Fax

0611/360 113 19
Menü