Besprechungsraum von Strafverteidiger Harald Roos in Wiesbaden

RECHTSANWALT FÜR VERMÖGENSSTRAFRECHT IN WIESBADEN

Unter „Vermögensstrafsachen“ werden Straftaten verstanden, die sich gegen das Vermögen oder Vermögensbestandteile anderer Personen richten. Hierzu gehören Delikte wie beispielsweise

  • Diebstahl, § 242 StGB
  • Sachbeschädigung, § 303 StGB
  • Erpressung, § 253 StGB
  • Räuberische Erpressung, § 255 StGB
  • Begünstigung, § 257 StGB
  • Hehlerei, § 259 StGB
  • Betrug, § 263 StGB
  • Vortäuschen eines Versicherungsfalls, § 263 Abs. 3 Nr. 5 StGB
  • Computerbetrug, § 263a StGB
  • Subventionsbetrug, § 264 StGB
  • Kapitalanlagebetrug, § 264a StGB
  • Kreditbetrug, § 265b StGB
  • Versicherungsmissbrauch, § 265 StGB
  • Erschleichen von Leistungen, § 265a StGB
  • Automatenmissbrauch, § 265a Abs. 1 1. Variante StGB
  • Erschleichen der Leistungen des Fernmeldenetzes (§ 265a Abs. 1 2. Variante StGB
  • Beförderungserschleichung (§ 265a Abs. 1 3. Variante StGB), das sogenannte „Schwarzfahren“
  • Zutrittserschleichung (§ 265a Abs. 1 4. Variante StGB)
  • Untreue (§ 266 StGB)

Sie haben Fragen

Rufen Sie an

0611/360 113 10

NOTRUF

0172/619 290 0

Fax

0611/360 113 19
Menü