Honorar

Die Lösung eines Problems ist nicht abhängig von der investierten Zeit sondern vom präzisen Erfassen des Problemkerns, dem Erkennen der richtigen Lösungsstrategie und dem konsequenten Verfolgen dieser Strategie.

Ich arbeite als Coach grundsätzlich zu den gleichen Bedingungen, zu denen ich auch als Rechtsanwalt arbeite.

Konkret spreche ich über das Honorar mit Ihnen nach einem ersten Gespräch und gegenseitigen Kennenlernen, das ich – analog zu den Regelungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) –  als sogenannte Erstberatung (§ 34 RVG) in aller Regel pauschal mit 150,- € zzgl. UmSt. berechne.

Wenn Ihre Thematik eine detailliertere Befassung erfordert, schlage ich Ihnen – vor dem Hintergrund, dass ich nicht nur während der gemeinsamen Termine über Sie nachdenke – im Anschluss an den ersten Termin eine Vergütungsvereinbarung vor, die sich nach dem Wirkprinzip und nicht in erster Linie nach dem Zeitaufwand bemisst.

Sie wollen schließlich möglichst schnell und effizient vorwärts kommen!

Und ich will weder Ihre noch meine Zeit verschwenden mit Blick auf ein vereinbartes Zeithonorar.

Schließlich ist Ihre Lebenszeit im Normalfall der größte Schatz den Sie haben.